Arbeitsfelder   Produkte   Schulung   |    Unternehmen   Kontakt   |    Impressum       English  
  Kälteprovokations-Testsystem (KPT)

Die langjährige Arbeit mit vibrierenden Arbeits-geräten kann zu Durchblutungsstörungen an den Fingern (Weißfingerkrankheit) führen. Diese Verschlechterung der Gefäßdynamik kann mit Hilfe des Kälteprovokationstest (KPT) diagnostiziert werden. Beim KPT wird die Wiedererwärmung der Finger nach einem Kaltwasserbad aufgezeichnet. Dieser Test wird seit über 20 Jahren bei der Begutachtung von Weißfingerpatienten eingesetzt. Er kann aber auch für Vorsorgeuntersuchungen bei Schwingungsexponierten verwendet werden.

» www.medasens.de

Das Messsystem:
- Bluetooth-Messgerät zur Erfassung der    Fingertemperatur
- 10 separate Temperatursensoren
- ergonomische Auflage für Hände und Finger
- bedienerfreundliche Mess-Software
- Messsystem nach DIN ISO 14835-1
  Pallästhesiometrie

Neben den Durchblutungsstörungen kann das Vibrationsbedingte Vasospastische Syndrom (VVS) auch Sensibilitätsstörungen verursachen. Zur Diagnose der Vibrationssensibilität wird das Pallästhesiometer eingesetzt. Gegenüber der Stimmgabel können mit dem Pallästhesiometer Verlaufsuntersuchungen durchgeführt werden, da die Messbedingungen wie z.B. Andruckkraft konstant gehalten werden können.

» www.medasens.de

Das Messsystem:
- Messsystem zur Erfassung der    Vibrationssensibilität
- hohe Messauflösung und reproduzierbare    Messergebnisse
- geringe Messfehlerrate (keine Ablesefehler)
- genaue Bestimmung der Andruckkraft
- Messsystem nach ISO 13091-1
  Expositionszeit-Messgerät (Tool-Timer)

Die auf den Bediener von handgehaltenen oder auch handgeführten Maschinen einwirkende Schwingungsbelastung setzt sich im Wesent-lichen zusammen aus der Vibrationsstärke der Maschine und der Einwirkdauer. Während die Vibrationsstärke entweder durch eine repräsen-tative Messungen am Arbeitsplatz oder durch Heranziehen der vom Maschinenhersteller ver- öffentlichten Werte ermittelt werden kann, erfolgt das Bestimmen der Expositionszeit meist durch Schätzung. Dies kann zu deutlichen Fehlern führen. Die Möglichkeit der exakteren Erfassung der Expositionszeit bietet ein externer Betriebszeitmesser für elektrisch oder pneumatisch angetriebene Maschinen.

» www.tecparts.de

Das Messsystem:
- Messsystem zur Ermittlung der Expositionszeit
- einfache Installation des Messsystems
- 8-stellige LCD Anzeige
- wahlweise für pneumatisch oder elektrisch    angetriebene Handmaschinen
die ergonomie.experten . Netzwerk für Ergonomie . Wolfgang Schneider . Otto-Lilienthal-Straße 2 . D-88046 Friedrichshafen
Telefon: +49 (0) 7541-3003-446 . Fax: +49 (0) 7541-3003-448 . Mail: info@ergonomieexperten.de . Web: www.ergonomieexperten.de